DZZI GmbH
Berner Stieg 25
22145 Hamburg
040 / 609 441 41

Klinik Berner Stieg

Fachkrankenhaus für Zahnärztliche Implantologie
Telefon: 040 / 609 441 41


040 - 609 441 41

Updated:
02.08.2014

Das Team der DZZI-KLINIK in Hamburg

Das Team der DZZI-KLINIK in Hamburg kann mehr als 20 Jahre klinischer Erfahrung auf dem Gebiet der zahnärztlichen Implantologie vorweisen. Unsere Ärzte bilden sich regelmäßig fort und bilden auch andere Zahnärzte auf dem Gebiet der oralen Implantologie und der Behandlung mit Zahnimplantaten aus.

Mit der DZZI-KLINIK haben Sie die erste auf Zahnimplantate spezialisierte Privatklinik Deutschlands gegründet und konnten auf dem Gebiet des Zahnersatzes durch Implantate wichtige Pioniers- und Forschungsarbeit leisten.

Dr. Ursula Wirthmann-Schlichting

Ursula Wirthmann-Schlichting
Zahnärztin

Studium der Zahnmedizin an der Universität Göttingen 1968.

Staatsexamen 1973. Zahnärztliche Assistenzzeit bis 1975.

Niederlassung in der vom Vater, Heinz Schlichting, übernommenen Zahnarztpraxis mit Kassenzulassung 1975. Seither tätig in allgemeiner Zahnheilkunde.

Schwerpunkte: Kinderzahnheilkunde mit Kieferorthopädie, Prophylaxe und ästhetische Zahnheilkunde, allgemeine Prothetik, Erfahrung in Implantologie, hier zahlreiche Fortbildungsbesuche im In-und Ausland. Mitglied AAID.

Seit 1991 Oberärztin der DZZI-KLINIK.


Dr. Kassem Kuteifan

Kassem Kuteifan, MD, PhD
Facharzt für Anästhesie und Schmerztherapie

Medizin-Studium Universität Damaskus/Syrien. PhD 1978, Examen 1979.

1981-1984 Chirurgie im Militärhospital Damaskus/Syrien. Bis 1990 Ausbildung zum Facharzt für Anästhesie Ernst von Bergmann Klinikum, Potsdam/DDR.

1990-1993 Anästhesist Militärhospital Damaskus/Syrien.

Seit 1993 Anästhesist DZZI-Klinik Hamburg und Parkklinik Manhagen/Ahrensburg bei Hamburg.

1995 Niederlassung Praxis für Anästhesie und Schmerztherapie den Großhansdorf/bei Hamburg.

Mitglied im BDA, DGSS,STK.


Dr. Axel J.A. Wirthmann

Axel J.A. Wirthmann, Arzt und Zahnarzt, Dr.med.

Vorm. Adj. Professor New York University, New York, College of Dentistry, Department of Implantology, Dean Charles Bertolami.

Leitender Arzt DZZI-KLINIK in Hamburg.

Studium Medizin und Zahnmedizin an der Universität Göttingen 1968.

Staatsexamen 1972 und 1973.

Gegenwärtig Beschäftigung mit Themen des Knochenwachstums in-vitro, Evolutionsbiologie; eigene Forschung mit x-ray diffraktometrischen Untersuchungen des Titankristalls osseointegrierter Implantate in Zusammenarbeit mit DESY Hamburg und Veröffentlichung der Ergebnisse anlässlich der New York University 19th Symp. 2008, EAO Monaco 2009, BoneTec Hannover 2010 und IBI Symp Rostock Warnemünde 2012. Seit 2003 bis 2011 Lehrtätigkeit über Molekularbiologie der Zelle als Adj. Professor an der New York University.

Wirthmann hat im Februar 2011 für die Umsetzung der Idee eines Knocheninkubators zur in-vitro Züchtung von Knochen Fördergelder in Höhe von 50000 EUR vom PRO-Ideen Fonds der Hansestadt Hamburg und der EU erhalten. Die Förderung läuft aus zum 30.04.2012.

1995 Entwicklung und Inauguration der transversalen Implantatstabilisierung bei Sinuslift nach Wirthmann bei extrem vermindertem Knochenangebot.

1991 Gründer des ersten implantologischen Fach-Krankenhauses, der DZZI-KLINIK unter dem DZZI, seither deren leitender Arzt in Hamburg.

Schwerpunkte: Implantologie, Zahnärztliche Chirurgie, chir.Orthopädie, Zahnersatzkunde, Intensivmedizin, Molekularbiologie.

Einführung der infektionsprophylaktischen oralen Nahrungskarenz bei intravenöser Substitution unter kurzstationären Bedingungen in die orale Implantologie.

1989 Autor der ersten deutschen Patienteninformation über die Möglichkeiten der zahnärztlichen Implantologie in Deutschland "Dritte Zähne...aber bitte mit Biß!" herausgegeben im DZZI, Veröffentlichungen zu speziellen Themen der Implantologie in DZW 24/98,10/99, 36/99.

1985 Gründer des Deutschen Zentrums für Zahnärztliche Implantologie (DZZI) und erstmalige Einführung der speziellen implantologischen Unterweisung und Fortbildung für Zahntechniker in Deutschland, Leiter der bundesweiten Fortbildungskurse am DZZI für Zahntechniker (ca. 300) und Zahnärzte (ca. 250) auf dem Gebiet der implantologischen Chirurgie und Zahntechnik.

Vortragstätigkeit im In- und Ausland (Europa, Ägypten, USA, China, Indien, Japan, Südamerika), 1998 Outstanding Speaker Award Mumbai/India, 2001 First Place Winner Award table clinic session 50th AAID aniversary meeting New Orleans, 2002 Second Place Winner Award table clinic session 51st AAID meeting Los Angeles USA.

Mitglied des ICOI, Mitglied der AAID. 1984 Fellowship ICOI.

Träger der Ehrennadel in Gold der New York Universität NYU College of Dentistry, Ehrenmitglied der französischen Gesellschaft für Implantologie C.I.R.I.L., Mitglied der DGI, der DGZMK, der DGP, der Deutschen Gesellschaft für Endoskopie, der Hamburger Krebsgesellschaft; 1980 Träger der Auszeichnung für besondere Verdienste in der Implantologie der Deutschen Gesellschaft für zahnärztliche Implantologie (DGZI), deren Vizepräsident 1983, Präsident 1985.