DZZI GmbH
Berner Stieg 25
22145 Hamburg
040 / 609 441 41

Klinik Berner Stieg

Fachkrankenhaus für Zahnärztliche Implantologie
Telefon: 040 / 609 441 41


040 - 609 441 41

Updated:
02.08.2014

Die DZZI-KLINIK für Zahnimplantate in Hamburg


Die DZZI-KLINIK wurde 1991 unter wirtschaftlicher Trägerschaft der DZZI - GmbH als deutschlandweit erstes spezialisiertes Krankenhaus für die Behandlung mit Zahnimplantaten gegründet.

Der Langzeiterfolg - unsere Erfahrung ist Ihr Vorteil

Die DZZI-KLINIK für Zahnimplantate in Hamburg

Der Grund für die Einführung der Krankenhausumgebung in dieses an sich zahnärztliche Behandlungsgebiet war die Erkenntnis, dass Zahnimplantate vor allem aufgrund bakterieller Infektionen nach der Operation verloren gehen. Da die Mundhöhle wegen ihrer ständigen bakteriellen Besiedlung ein "schwieriges" chirurgisches Umfeld ist, sahen wir damals erfolgversprechende Ansätze zur Infektionsprophylaxe bei der Behandlung mit Zahnimplantaten unter postoperativen stationären Bedingungen. Diese damaligen theoretischen Überlegungen hatten sich schon nach kurzer Zeit klinisch voll bestätigt und gelten heute nach 17 Jahren Erfahrung als statistisch gesichert.

Dr. Ursula Wirthmann-Schlichting

Das Ärzteteam der DZZI-KLINIK verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet der zahnärztlichen Implantologie. Der Klinik - Chef und sein Team haben wichtige Pioniersarbeit in der Implantologie geleistet, Implantatsysteme und Methoden der Implantologie weiterentwickelt, tausende Zahnimplantate gesetzt und hunderte Zahnärzte ausgebildet. Kaum eine Einrichtung in Deutschland verfügt über eine vergleichbare Erfahrung und die nötige Einrichtung , um auch schwierigste Fälle medizinisch bestmöglich zu versorgen.

Der Klinik - Chef

Dr. Axel J.A. Wirthmann

Dr. Wirthmann, geb. 1945, ist einer der profiliertesten deutschen Implantologen. Bereits seit 1976 implantologisch tätig, wurde er 1980 für besondere Verdienste in der Implantologie durch die Deutschen Gesellschaft für zahnärztliche Implantologie (DGZI) ausgezeichnet. Von 1983 bis 1987 war er Vizepräsident und Präsident dieser seinerzeit größten implantologischen Vereinigung Deutschlands und konnte an führender Stelle die Verbreitung der zahnärztlichen Implantologie in Deutschland voranbringen. Im selben Jahr begann Wirthmann mit der Ausbildung von Zahnärzten und Zahntechnikern. Über 300 Zahnärzte haben seither ihre implantologischen Kenntnisse in Kursen und Seminaren in der DZZI-KLINIK erworben. Durch die Gründung der DZZI-KLINIK 1991 und die Einführung der postoperativen stationären Behandlung seiner Patienten konnte er erhebliche Fortschritte in der Haltbarkeit von Zahnimplantaten erzielen. Die durch die DZZI-KLINIK eingeführten Neuerungen haben sich inzwischen deutschlandweit als Standard etabliert und zu einer deutlichen Verbesserung der Erfolgsquoten in der implantologischen Behandlung geführt. Seit 2003 ist Dr. Wirthmann als adj. Professor an der New York University tätig und lehrt dort über die Molekularbiologie der Zelle.

Ausstattung und Möglichkeiten nach neuestem Stand

Die 1991 gegründete DZZI-KLINIK verfügt über neueste und hoch entwickelte Einrichtungen, die es dem Team ermöglichen, auch die schwierigsten Fälle erfolgreich zu behandeln. Angstpatienten können behandelt werden, Behandlungen in Vollnarkose sind ebenso möglich wie Behandlungen mit örtlicher Betäubung - hier wird das computergesteuerte, fast schmerzfreie Spritzsystem "The Wand Injection System" aus den USA verwendet. Das Zahnlabor, in dem die Zahnkronen angefertigt werden befindet sich im gleichen Haus, genauso die Patientenzimmer. All dies verkürzt die Wege, schafft Synergieeffekte zwischen den einzelnen Abteilungen und ermöglicht so ein effizientes und erfolgreiches Arbeiten - alles zum Wohle unserer Patienten.

Lesen Sie weiter: Die Beratung über Zahnimplantate.